Our Blog

CIMG8114Was für ein vergangenes Wochenende – die Cultiva ist vorüber und war wieder mal ein Highlight. Vielen Dank bei euch lieben BesucherInnen, Workshop-TeilnehmerInnen, Helferleins, Mitaustellern und Veranstaltern! Es war uns ein Vergnügen euch ein wenig mit der textilen Seite des Hanfs bekannt zu machen. Und für alle, die keinen Flyer erwischt haben, hier gibt es  ihn in digitaler Form (gern auch zum Downloaden und Weiterverschicken). Die Homepage www.textiles-hanfforum.at ist auch bereits online, aber inhaltlich noch am Entstehen (z.B. Forum und Co). Schaut in zwei, drei Monaten wieder vorbei.;)

CIMG8114

Flyer_Entwurf_Vorderseite_finally finally finally_3. Farbe KopieCIMG8114

CIMG8114CIMG8114

 

Banner_Spätsommermarkt

Die Werkstatt zur findigen Libelle macht sich wieder auf den Weg nach Graz…:)

Mehr Infos unter: https://www.facebook.com/himmelgrau.at

 

Während der Hanf zur Zeit nur so in die Höhe sprießt, wächst im Hintergrund ein zartes Pflänzchen anderer Natur. Nachdem sich letztes Jahr mehr und mehr die Idee festigte, als Gruppe/Kollektiv den Fokus auf die vernachlässigte und zum großen Teil in Vergessenheit geratene, textile Seite der Hanfpflanze zu legen, gründeten wir – Karin Ehringer, Pirmin Huber, Sandra Niedermayer, Christian Fuchs und Carmen Feichtinger – im heurigen Frühjahr den Verein “das textile Hanf-Forum”.

Als Plattform zum Wissensaustausch und zur Vernetzung wollen wir, in Österreich und darüber hinaus, das Bewusstsein über das zukunftsweisende Potential der Hanffaser für die textile Nutzung stärken. Bei unseren Recherchen mussten wir immer wieder feststellen, welch Stiefmütterchendasein Hanffasern in der weltweiten Textilindustrie zu führen haben. Mehr noch: das Wissen um die Vorzüge und Verarbeitung dieser vielseitigen Pflanze wurde- höchstwahrscheinlich durch die jahrzehntelange Verunglimpfung der Hanfpflanze als bl0ße Drogenpflanze, ausgehend aus den USA in den 30er Jahren, sowie in Kombination mit den wirtschaftlichen Interessen der Baumwoll- und Kunstfaserindustrie – weitgehend aus dem Bewusstsein gedrängt.

Eine Pflanze, dermaßen anspruchslos in ihrer Entwicklung, sodass chemische Düngemittel einfach überflüssig werden (ganz im Gegensatz zum konventionellen Baumwollanbau zum Beispiel), die gut als Bodenverbesserer und schnell wachsend ist, könnte aber doch eine ganz andere Rolle spielen in einer ehrlich gemeinten Entwicklung hin zu einer ökologisch verträglicheren Welt. Eine Welt, die sich nicht in Glasfasergeschwindigkeit dem nächsten Fashion-Diktat unterwirft oder die Augen schließt davor, dass des Einen Wohlstands sich vielleicht aus des Anderen Leids speist und sich derartige Ungerechtigkeiten schmälern müssten.

Mit einem weitreichenden Horizont wollen wir der Hanfpflanze jedenfalls wieder ihre gebührende Rolle zugestehen und laden alle herzlich ein dabei mitzutun. Auf der diesjährigen Cultiva von 7. bis 9. Oktober zum Beispiel.:) Bis dahin, einen schönen Sommer! More Infos to come…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Info_Industriehanfbanner_de

http://www.cultiva.at/index.php/8-deutsch/46-industriehanf

 

https://soundcloud.com/user-836989959/formerly-known-as-public-enemy-nr-1

auf Blog von omasteekanne.at 2

photo credit: Peter Oswald aka Tasty

Die strahlende Ausstellerinnen-Crew am Oster Design Markt vorm Himmelgrau in Graz vor Marktbeginn (daher auch noch ein bißchen verschlafen).;) Super schöner Tag wars – tolle location und viele, nette Besucher. Besonderen Dank an Kathrin von Himmelgrau und Sandra & Yuno von Omas Teekanne für die Idee und die rundherum geglückte Organisation! Bei der nächsten Gelegenheit gerne wieder.:)

 

Die Werkstatt zur findigen Libelle ist im Frühling auf zwei Märkten mit dabei:

OSTER DESIGN MARKT

19.März 10-18 h

im Himmelgrau Offline

Feuerbachgasse 10, 8020 GRAZ

FB-Event: https://www.facebook.com/events/1707315869552428/

 

ROTGOLDMARKT

30.April (14-20 h) und 1. Mai (12-18 h)

Cselley Mühle

Sachsenweg 63, 7064 OSLIP

FB-Event: https://www.facebook.com/events/656123607864219/

 

Wir freuen uns auf euch!:)

Video startet bei 2 h 32 min.:)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein paar ruhige Tage rund um den Jahreswechsel  haben  Zeit und Raum gelassen sich mit einfachen Knüpf-und Flechttechniken zu befassen. Fast meditativ, eine wunderbare Tätigkeit in den Wintermonaten (sicher auch im Sommer für draußen, es braucht ja nicht viel außer zwei Hände und Garne).:) Fürs Erste entstanden farbenreiche wie auch einfarbige Schmuckstücke aus gewachsten Hanfgarnen, die den Armbändern die passende Festigkeit geben.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die fertigen Armbänder gibt es bald im Etsy-Onlineshop.:)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

…kürzlich noch in Meterbahnen…dann schon nur noch übriggebliebene Stoffstreifen…

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

…bis schließlich Gestalt angenommen hat, was mittlerweile in die Hemp Embassy Vienna,

Esterhazygasse 34, 1060 Wien gebracht wurde.:)

Super angenehm zu tragende Loopschals, Beanies und Headbands aus 100 % Hanf-Jersey! In der Hemp Embassy kleine Stückzahl erhältlich, andere Größen und Farbzusammenstellungen auch auf Bestellung: info@findige-libelle.org

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Entstanden in der Zeit des Gemeinschaftsateliers in der Zirkusgasse, angereichert mit pflanzengefärbten Hanfgarnen, Hanfstoffen, gehäkelten Strukturen, gekonnt abstrahiert und animiert von Vera Wittkowsky, nun zu sehen in einer Reihe von Arbeiten, projiziert auf den zwei Portalen der Expositur Vordere Zollamtstrasse 3 der Universität für Angewandte Kunst in Wien. :)

https://www.facebook.com/virtuel2015/timeline?ref=page_internal


Kontakt

Ich freue mich auf deine/ Ihre Nachricht und auf Besuch in meinem
Atelier & Schauraum
in der Kleistgasse 27, 1030 Wien.
Geöffnet bei Anwesenheit und nach Vereinbarung.
info@findige-libelle.org oder +43 6801320166

MSO Digital

Name
Email
Message

Danke für deine / Ihre Nachricht! Ich werde mich sobald als möglich zurückmelden.
Error! Ups, da ist ein Fehler passiert. Bitte versuche es noch einmal.
© Werkstatt zur findigen Libelle, All rights reserved, 2018